Original LG-Zaum Homepage | Expertenberichte

M. Lau

Friese

« zurück

 

Hallo liebes LG-Team,
heute möchte nun auch ich meinen Erfahrungsbericht schreiben. Habe seit langer Zeit schon mit dem Gedanken gespielt, meine Friesen Stute gebisslos zu reiten. Ein Hackamore meiner Freundin hatte ich mal zum Ausprobieren drauf, sie reagierte zwar gut, aber die Seiteneinwirkung gefiel mir nicht wirklich. Habe dann Ihre Homepage ganz ausführlich durchgelesen, und mich erst einmal dazu entschlossen, das Buch "Anspruchsvoll gebisslos reiten" zu bestellen. Innerhalb weniger Tage hatte ich es durchgelesen.
Ich war schon beim Lesen begeistert,da die Hilfengebung sehr gut beschrieben ist und auch sämtliche Details des Zaumes ausführlich dargestellt sind. Es lässt sich gut in der Praxis umsetzen. Also dann habe ich mir den Zaum zugelegt und benutze ihn schon seit fast fünf Wochen.
Ich kann mich allen Meinungen, die hier aufgelistet sind nur voll und ganz anschließen. Meine Friesen Stute reagiert einwandfrei auf Platz, Halle oder Gelände. Ich fühlte mich von Anfang an sicher mit dem Zaum. Bin letztes Wochenende sogar einen 4,5 stündigen ORI Ritt gegangen, ohne Probleme. Einhändig reiten ist jetzt ein Kinderspiel, da die Stute manchmal den Schenkel nicht so annimmt, sie ging längere Zeit vor der Kutsche und hat nie eine richtige Dressur Ausbildung genossen. Die seitliche Einwirkung ist optimal. Selbst das Longieren funktioniert mit dem Zaum einwandfrei.
Meine Entscheidung, das Glücksrad zu wählen, und keinen anderen Gebisslosen Zaum war, bzw. ist Gold richtig gewesen. Ich kann und werde diesen Zaum jedem, der umstellen möchte, nur wärmstens empfehlen.
Vielen Dank an das Team und macht weiter so.
Liebe Grüsse
M. Lau, Mai 2008

 

 

« zurück