Original LG-Zaum Homepage | Expertenberichte

Tina Mareen Buddeberg

Isländer

« zurück

 

Ich bin wirklich sehr begeistert über die Wirkung und Anwendbarkeit des LG Zaumes und möchte deshalb nun noch zwei LG-Zäume bestellen.
Ich nahm übrigens vorige Woche an einem zentriertem Instrukteur- Reitkurs (Centered Riding/Sally Swift) mit Peggy Brown und Susan Harris in der Nähe von Trondheim teil, und benutzte dort ausschließlich den LG-Zaum in meinen eigenen Reitstunden. Die 18 Teilnehmer des Kurses (die alle mit Gebiss ritten) waren mehr und mehr interessiert und viele notierten sich die Webseite. Der LG-Zaum ist auch deshalb so gut, weil er das Potenzial hat, auch bei eingeschworenen Dressurreitern Einpass zu finden. Ein Paint, das deutliche Gebiss Probleme hatte, wurde ruhig und arbeitswilliger mit ihrer gebisslosen Zäumung.
....hier ein paar Bilder von unseren Isländern Odin und Svala unterwegs mit LG Bridle. Das Bild mit Odin gefällt mir, weil sein Ohr verrät, dass er dem Reiter Aufmerksamkeit gibt, obwohl der Zügel nur ganz leicht angenommen ist. Man sieht auch wie er sich vorbereitet mit dem linken Vorderbein die Zügelhilfe zu beantworten. Das Bild mit Svala ist lustig, weil sie wollte, so gerne das saftige Gras fressen doch der LG-Zaum sagt ganz sanft nein und sie respektiert das - allerdings mit einem ziemlich indigniertem Gesichtsausdruck....
Das LG Brilde ist ein ganz feines Instrument für Kommunikation zwischen Reiter und Pferd und ich empfehle es allen meinen Kunden. Super auch die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten - bei Anfängern stelle ich es auf "Sidepull- Funktion".
Ich bin schon seit Jahren ein Verfechter des gebisslosen Reitens. Doch wenn ich die gebisslose Reiterei mit meinen ambitionierten Kollegen bespreche, kommt oft das Argument: Ja aber wenn du wirklich feine Signale geben möchtest, brauchst du die Trense, da ist das Bosal oder das Seil Hackamore zu unpräzise ...- und jetzt kann ich argumentieren, dass das LG Bridle die notwendige Präzision erlaubt. Allerdings ist meine eigene Erfahrung, dass die Hauptkommunikation ja doch über Körpersprache und Gefühl verläuft und nicht durch eine mechanische Einwirkung. Ich finde, dass sich viele der avancierten Reiter sich in diesem Punkt widersprechen - denn die eigentliche Kontrolle hat man doch immer nur durch eine mentale Verbindung. Dennoch muss ich zugeben, dass eine Korrektur mit dem LG Bride einfacher und präziser gelingt als mit einem Seilhalfter. Vor allen Dingen, weil der Release zeitlich so deutlich gesetzt werden kann.
Ich bin auch sehr von ihrem Buch begeistert - exzellent und gründlich, ich hoffe Sie werden es eines Tages ins Englische übersetzen damit auch Norweger es lesen können....
(Ein Satz dazu von Monika L.: Die Übersetzung des Buches läuft bereits)
Tina Mareen Buddeberg, September 2008

 

 

« zurück