Original LG-Zaum Homepage | Expertenberichte

André Zendler

Westernreiter

« zurück

 

Ich benutze momentan schon den LG Zaum einer Bekannten auf meinem Western gerittenen Quarter Wallach "Toms Two Eyed Choice".
Auf Grund seiner Empfindlichkeit im Maul sind wir auf die Idee gekommen es einmal gebisslos zu versuchen und sind dabei auf Ihr "Glücksrad" gestoßen.
Es ist eigentlich unbeschreibbar und vor allem für diejenigen die es nicht gesehen haben, unglaublich in wieweit sich der Umgang mit Choice verbessert hat. Bestes Beispiel hierfür ist der Galopp. Mit Gebiss war ein "normaler" Galopp schlicht unmöglich. Drei Tage mit dem "Glücksrad" und Choice geht auf beiden Händen einen traumhaften Galopp.
Das ganze Pferd ist ruhiger, weniger aufgeregt und vor allem viel sicherer geworden. Das Gebiss muss eine ziemliche Tortur für ihn gewesen sein.
Ich bin auf jeden Fall vom Glücksrad überzeugt und werde es auch weiterhin als alleinigen Zaum für meinen Kleinen benutzen.
André Zendler, Januar 2009

 

 

« zurück